Medium in Freiburg

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Rückführungen in frühere Leben

Den Wunsch zu erfahren, wer man in einem früheren Leben war, haben viele Menschen. Einerseits ist es normale Neugierde, andererseits kann dieses neue Wissen manchen Umstand im jetzigen Leben erklären. Deshalb machen viele Menschen eine Rückführung auch als eine Therapie. Ich möchte dafür ein Beispiel geben. Nehmen wir an, jemand war in einem früheren Leben - vielleicht im Mittelalter - eines von 13 Kindern. Den Kindern wurde damals kaum Beachtung geschenkt. Nun war dieses Kind immer von einer grossen Verlustangst verfolgt und geplagt, weil es nie Wurzeln schlagen konnte. Die gleiche Person im heutigen Leben leidet vielleicht auch an Verlustängsten, die sich aber überhaupt nicht erklären oder begründen lassen. Generell tauchen Ängste aus einem früheren Leben immer wieder auf, für die es in der heutigen Lebenssituation keine Erklärung gibt. So gibt es viele Beispiele, die zum heutigen Leben einen direkten Zusammenhang haben. Durch den Einblick in dieses frühere Leben können Traumata von heute erklärt werden und ermöglichen eine neue Sichtweise.
Wer aber erwartet, er sei Napoleon oder Cäsar gewesen - den muss ich gleich enttäuschen. Solche Persönlichkeiten gewesen zu sein ist Wunschdenken. Vielleicht waren Sie Bauer und haben heute eine Vorliebe für die Natur, oder Sie waren Musiker und können sich die heutige Begabung für Musik erklären. Eine Rückführung hilft, sich als Mensch noch ganzheitlicher zu sehen.
Wichtig bei einer Rückführung ist erstens der geschützte Rahmen in der sie stattfindet und zweitens die professionelle Begleitung vor, während und nach der Sitzung. Für eine Sitzung sollten Sie ausgeruht sein und sich an diesem Tag wohl fühlen. Sie sollten auch Zeit mitbringen, denn eine Rückführung dauert ca. 90 Minuten.
Sollten Sie noch Fragen haben, dürfen Sie mich gerne anrufen.